Sie befinden sich hier:   Information > Archiv Veranstaltungskalender


Archiv Veranstaltungskalender
 
  25. Internationales H.F. Mark-Symposium (A)
 
Die Nutzung alternativer Rohstoffquellen sowie die ressourcenschonende Nutzung des Rohstoffes Erdöl in der Kunststoffwirtschaft sind Themen dieses Symposions. Ökologische Bewertungsmethoden wie der Carbon Footprint werden auf die Kunststoffproduktion bezogen diskutiert. Ziel ist es, den aktuellen Diskussions- und Entwicklungsstand darzustellen.

5. November 2009
Palais Eschenbach, Wien


mehr >>
 
 
  4. 'European Bioplastics'
Konferenz 2009 (D)
 
Im Mittelpunkt der Konferenz werden dieses Jahr technische und ökonomische Entwicklungen der Biokunststoffindustrie, Networking und Produktausstellungen stehen. Sie haben die Möglichkeit, ihr Unternehmen und ihre Produkte vorzustellen, sowie Eindrücke und Erfahrungen mit den führenden Köpfen der Biokunsttoffindustrie auszutauschen.

10. - 11. November 2009


mehr >>
 
 
  Herstellung und Nachhaltigkeit von Bioplastik (D)
 
Fragen der Gewinnung von nachwachsenden Rohstoffen und deren Verwertung zu Biokunststoffen stehen im Zentrum dieser Veranstaltung. Produktionsverfahren werden ebenso diskutiert wie die Wirtschaftlichkeit und die Ökobilanzierung von Bioplastik sowie die Konkurrenzsituation zur Lebensmittelproduktion.

25. November 2009
IHK, Frankfurt am Main


mehr >>
 
 
  3. 'Sustainable Plastics Packaging'
Konferenz 2009 (B)
 
This 3rd event will focus intensively on the EU market, looking at ways of minimizing the impact that packaging has on the environment.
Packaging producers, material and machinery company’s, recycling and waste organizations as well as brand-owners will benefit from attending.

3. Dezember 2009



mehr >>
 
 
  3. WPC Kongress 2009 (D)
 
WPC steht für „Wood Plastic Composites“, zu deutsch „Holz-Polymer-Werkstoffe“. Der Kongress greift vorrangig Themen der deutschsprachigen WPC-Branche auf, doch die Referenten, Aussteller und Teilnehmer sind international – alle Vorträge werden simultan übersetzt. Im Jahr 2007 besuchten 350 Teilnehmer aus 25 Ländern den „Zweiten Deutschen WPC-Kongress“ und machten ihn so zum größten Branchentreffpunkt zum Thema WPC in Europa.

2. bis 3. Dezember 2009



mehr >>
 
 
  Natural Fibres ’09 (GB)
 
Die dreitägige Veranstaltung ist Teil des „International Year of Natural Fibres“, das von den United Nations für 2009 ausgerufen wurde. Die Bedeutung von Naturfasern in Technologie und für Textilien soll mit dieser Konferenz bestärkt und bekannt gemacht werden. Dazu finden über 60 internationale Präsentationen statt sowie die Möglichkeit, den Innovation Park in Watford zu besuchen, um dort direkt die Anwendungsmöglichkeiten von Naturfasern kennenzulernen. Die Veranstaltung richtet sich an Wissenschaftler und Entwickler, Unternehmer, Designer, Investoren sowie Vertreter aus der Landwirtschaft und anderen benachbarten Bereichen.

14. bis 16. Dezember 2009
Institute of Materials, Minerals and Mining, London, UK



mehr >>
 
 
  nature.tec (D)
 
Die Fachschau nature.tec auf der Internationalen Grünen Woche Berlin ist der Treffpunkt für Politiker und Entscheider, die sich über nachhaltige Erzeugung und Nutzung von nachwachsenden Rohstoffen, Bioenergie sowie Holz als Energielieferant und Werkstoff austauschen wollen. 400.000 Besucher, davon über 100.000 Fachbesucher, sowie mehr als 5.000 akkreditierte Journalisten werden auf der Fachschau erwartet.

15. - 24. Januar 2010
Messegelände Berlin


mehr >>
 
 
  Industrielle Nutzung Nachwachsender Rohstoffe (D)
 
An dem Symposium nehmen Fachleute aus der industriellen und akademischen Forschung teil, um Technologien und Verfahren zur Roh- und Rohstoffnutzung, zur Aufarbeitung und Konversion sowie zur Logistik (Stichwort Bioraffinerie-Konzepte) vorzustellen und zu diskutieren. Unternehmen im Bereich nachwachsender Rohstoffe können ihre entwickelten Verfahren und Lösungen präsentieren.

20. - 21. Januar 2010
DECHEMA-Haus, Frankfurt am Main


mehr >>
 
 
  BIOPOLYMERE: Möglichkeiten nutzen, Zukunft gestalten Chancen und Perspektiven biobasierter Werkstoffe (D)
 
Techniker und Führungskräfte aus der Automobilbranche, der Verpackungsindustrie, Spritzgieß-Unternehmen und Forschung & Entwicklung ebenso wie weitere Experten nehmen an diesem Fachforum teil. Themen sind: Herstellung, Verwertung und Entsorgung von Biopolymeren, gesetzliche Rahmenbedingungen und Marktpotenziale für biobasierte Werkstoffe.

1. - 2. Februar 2010
Hotel Courtyard, Regensburg


mehr >>
 
 
  Europäische Pelletskonferenz (A)
 
Die internationale Konferenz mit jährlich mehr als 600 Teilnehmern und Teilnehmerinnen beleuchtet die aktuellen Entwicklungen des (europäischen) Marktes für Pellets, die umweltfreundlichen Energieträger, und stellt gleichzeitig technische Innovationen und Kooperationsprojekte vor. Veranstaltet wird die Konferenz vom O.Ö. Energiesparverband. Parallel finden die Energiesparmesse, die Solarthermie-Konferenz Wels (4.-5.3.), die Konferenz "Gebäude-Modernisierung" (4.-5.3.) sowie Fach-Exkursionen (2.3.) statt.

3. - 4. März 2010
Stadthalle, Wels


mehr >>
 
 
  Wood-Plastic Composites 2010 (A)
 
Bei der internationalen Konferenz, die diesmal bereits zum 7. Mal stattfindet, werden Teilnehmer und Redner aus der ganzen Welt erwartet – auch die Entwicklungen von WPC in den USA und Asien werden vorgestellt. Damit bietet sich die Möglichkeit, mit zahlreichen Fachleuten, Herstellern und Repräsentanten von Baumärkten in Kontakt zu treten und neue internationale Kooperationen zu erschließen. Die Themen reichen von Materialentwicklungen über Marktanalysen bis hin zu Entwicklungen bei Anlagen und Maschinen.

20. - 22. April 2010
The Imperial Riding School Hotel, Wien


mehr >>
 
 
  7th EIHA Conference (D)
 
Die Expertenkonferenz der European Industrial Hemp Association (EIHA) wird bereits zum siebten Mal die industrielle Verwertung von Hanf und anderen Naturfasern präsentieren und Gelegenheit geben, mit internationalen Fachleuten und Investoren zu diskutieren. Papers werden noch angenommen. Themen werden Anwendungsmöglichkeiten des Rohstoffs von Dämmstoffen und Papier über Automobilteile bis hin zu Hanföl sein.

26. - 27. Mai 2010
Rheinforum, 50389 Wesseling


 
 
  naro.tec 2010 (D)
 
8. Internationales Symposium "Werkstoffe aus Nachwachsenden Rohstoffen" & Messe für Nachwachsende Rohstoffe

Produkte aus natürlichen Materialien liegen im Trend. Alle Branchen setzen inzwischen auf Werkstoffe aus Nachwachsenden Rohstoffen. Entsprechend groß ist die Angebotspalette maßgeschneiderter Rezepturen, die aus einer Vielzahl von biobasierten Polymeren, Verstärkungsfasern natürlichen Ursprungs, angepassten Additiven usw. entstehen. Welche Möglichkeiten sich hier bieten, zeigt das 8. Internationale Symposium „Werkstoffe aus Nachwachsenden Rohstoffen“ auf. Industrie und Wissenschaft finden hier die ideale Kommunikationsplattform für neue Ideen und Kooperationen.

9. - 10. September 2010
Messezentrum, Erfurt


mehr >>
 
 
  Upper Austrian Polymer Technology / UAPT (A)
 
Die oberösterreichische Initiative zur Vernetzung und Stärkung der Kompetenzen in der Kunststoffentwicklung präsentiert in einer zweiteiligen Veranstaltungsreihe Unternehmens- und Forschungsprojekte.
Der Schwerpunkt der Veranstaltung am 16. Juni liegt auf der Präsentation von Forschungsergebnissen in den Bereichen Polymerchemie und Polymerphysik. Projekte der Johannes Kepler Universität (JKU) und des OFI - Österreichisches Forschungsinstitut für Chemie und Technik werden vorgestellt. Am 13. Oktober werden von der JKU, der Fachhochschule Wels und dem Transfercenter für Kunststofftechnik Unternehmensprojekte präsentiert.
Mit diesen beiden Veranstaltungen sollen Wissenschaft und Wirtschaft verknüpft und entsprechende Kontaktmöglichkeiten geschaffen werden.

13. Oktober 2010
Science Park der Johannes-Kepler-Universität, 4040 Linz


mehr >>
 
 
  7. Europäisches Holzwerkstoff-Symposium (D)
 
Bereits zum siebenten Mal veranstalten der Europäische Holzwerkstoffverband EPF und das Fraunhofer-Institut für Holzforschung WKI das Europäische Holzwerkstoff-Symposium in Hannover, die europaweit größte Vortragsveranstaltung rund um den Werkstoff Holz.
Vertreter aus Forschung, Wirtschaft und Technik können sich in 25 Vorträgen über die wichtigsten technologischen Trends und Nachweisverfahren, Produkte sowie aktuelle Herausforderungen der Holzwerkstoffbranche informieren. Die Referate werden in die Sprachen Englisch, Französisch und Deutsch simultan übersetzt. Parallel zum Symposium wird es auch in diesem Jahr wieder eine Posterausstellung geben. Raum für Diskussionen und Erfahrungsaustausch der Teilnehmer bieten die zwei Abendveranstaltungen, die von Industrieverbänden und Unternehmen unterstützt werden.

13. - 15. Oktober 2010
Maritim Airport Hotel, Hannover


mehr >>
 
<< home
 
 
 
   Eventkalender
   Archiv