Highlights aus FdZ

Biopolymere
Als Biokunststoff werden Kunststoffe bezeichnet, die ausschließlich aus nachwachsenden Rohstoffen (Stärke, Öle usw.) erzeugt wurden.

Verbundwerkstoffe
Bei Verbundwerkstoffen haben biologisch abbaubare Werkstoffe bereits die Marktreife erlangt.

Baustoffe
Baustoffe aus nachwachsenden Rohstoffen erfüllen nicht nur die geltenden Anforderungen an Qualität und Sicherheit sondern tragen durch ihren geringen Energiebedarf bei der Herstellung auch zum Klimaschutz bei.

Veranstaltungskalender
 
Hier finden Sie laufend aktuelle Veranstaltungen zu verschiedenen Themen aus dem Bereich Bio-Werkstoffe.

Wir freuen uns, auch Ihre Veranstaltung anzukündigen - schreiben Sie uns unter contact (at) grat.at!


 
  BAUnatour (D)
 
Die Wanderausstellung BAUnatour "Bauen und Wohnen mit nachwachsenden Rohstoffen" bietet mit einer Info-Box an verschiedenen Standorten Beratung, Information und Aktivitäten an, um Interessierte (v.a. Endverbraucher) lokal anzusprechen. Themenbereiche sind z. B. natürliche Dämmmaterialien, Heizen mit Pellets oder Naturfarben für Putz und Tapete. Organisationen, lokale Gruppen und Firmen, die Veranstaltungen zu diesen oder ähnlichen Themen durchführen, sind außerdem zur Kooperation mit der Wanderausstellung eingeladen.

Vom 17. bis 21. März ist die BAUnatour in Friedrichshafen gemeinsam mit weiteren Partnern auf der IBO in Halle B2, Stand 405 vertreten. In einem Bauforum werden außerdem regelmäßig Vorträge zum Dämmen mitnatürlichen Rohstoffen angeboten.

Vom 23. bis 27. April wird die BAUnatour auf dem Marktplatz Göttingen Fachveranstaltungen für Planer und Endverbraucher, Aktivitäten für Kinder und Holzbau in der Praxis präsentieren.

22. - 25. Juli 2010
Kompetenzzentrum Nachwachsende Rohstoffe, Straubing

08. - 21. Juni 2010
Rathausplatz - Bayerische Klimawoche, Augsburg


mehr >>
 
 
  naro.tec 2010 (D)
 
8. Internationales Symposium "Werkstoffe aus Nachwachsenden Rohstoffen" & Messe für Nachwachsende Rohstoffe

Produkte aus natürlichen Materialien liegen im Trend. Alle Branchen setzen inzwischen auf Werkstoffe aus Nachwachsenden Rohstoffen. Entsprechend groß ist die Angebotspalette maßgeschneiderter Rezepturen, die aus einer Vielzahl von biobasierten Polymeren, Verstärkungsfasern natürlichen Ursprungs, angepassten Additiven usw. entstehen. Welche Möglichkeiten sich hier bieten, zeigt das 8. Internationale Symposium „Werkstoffe aus Nachwachsenden Rohstoffen“ auf. Industrie und Wissenschaft finden hier die ideale Kommunikationsplattform für neue Ideen und Kooperationen.

9. - 10. September 2010
Messezentrum, Erfurt


mehr >>
 
 
  Upper Austrian Polymer Technology / UAPT (A)
 
Die oberösterreichische Initiative zur Vernetzung und Stärkung der Kompetenzen in der Kunststoffentwicklung präsentiert in einer zweiteiligen Veranstaltungsreihe Unternehmens- und Forschungsprojekte.
Der Schwerpunkt der Veranstaltung am 16. Juni liegt auf der Präsentation von Forschungsergebnissen in den Bereichen Polymerchemie und Polymerphysik. Projekte der Johannes Kepler Universität (JKU) und des OFI - Österreichisches Forschungsinstitut für Chemie und Technik werden vorgestellt. Am 13. Oktober werden von der JKU, der Fachhochschule Wels und dem Transfercenter für Kunststofftechnik Unternehmensprojekte präsentiert.
Mit diesen beiden Veranstaltungen sollen Wissenschaft und Wirtschaft verknüpft und entsprechende Kontaktmöglichkeiten geschaffen werden.

13. Oktober 2010
Science Park der Johannes-Kepler-Universität, 4040 Linz


mehr >>
 
 
  7. Europäisches Holzwerkstoff-Symposium (D)
 
Bereits zum siebenten Mal veranstalten der Europäische Holzwerkstoffverband EPF und das Fraunhofer-Institut für Holzforschung WKI das Europäische Holzwerkstoff-Symposium in Hannover, die europaweit größte Vortragsveranstaltung rund um den Werkstoff Holz.
Vertreter aus Forschung, Wirtschaft und Technik können sich in 25 Vorträgen über die wichtigsten technologischen Trends und Nachweisverfahren, Produkte sowie aktuelle Herausforderungen der Holzwerkstoffbranche informieren. Die Referate werden in die Sprachen Englisch, Französisch und Deutsch simultan übersetzt. Parallel zum Symposium wird es auch in diesem Jahr wieder eine Posterausstellung geben. Raum für Diskussionen und Erfahrungsaustausch der Teilnehmer bieten die zwei Abendveranstaltungen, die von Industrieverbänden und Unternehmen unterstützt werden.

13. - 15. Oktober 2010
Maritim Airport Hotel, Hannover


mehr >>
 
 
  Going Green - CARE INNOVATION 2010 (A)
 
Das International CARE Electronics Office veranstaltet seit 1996 diese Konferenz und Ausstellung zum Thema "Electronics & Environment", bei der neue Entwicklungen für ressourceneffiziente und nachhaltige Elektronik- und Automobil-Produkte vorgestellt werden. Schwerpunkte werden auch diesmal sein: ökologisch nachhaltige Herstellungsprozesse und Technologien, Recycling, Remarketing und Re-use (sogenannte "reverse logistics") sowie entsprechende gesetzliche Regelungen (z. B REACH, WEEE,...). Dazu werden Repräsentanten und Manager aus führenden internationalen Elektronik- und Automobil-Unternehmen, aus Finanz und Forschung sowie aus der Politik Stellung nehmen. Die Veranstaltung stellt somit eine einzigartige Chance dar, an einem internationalen Experten-Symposium für diesen Unternehmensbereich teilzunehmen oder auch eigene Entwicklungen zu präsentieren.

8. - 11. November 2010
Schönbrunn Palace Conference Centre, Wien


mehr >>
 
 
  5. European Bioplastics Conference (D)
 
Die letzte European Bioplastics Conference lockte 380 Teilnehmer aus 27 Ländern, 28 Redner und 27 Aussteller an. Auch dieses Jahr soll die Konferenz wieder eine große Gelegenheit bieten, internationale Netzwerke zu knüpfen und neue Produkte und Innovationen kennenzulernen oder selbst zu präsentieren. Technologische ebenso wie ökonomische Entwicklungen im Bereich Biokunststoffe werden Thema dieser Konferenz sein.

1. - 2. Dezember 2010
Hilton, Düsseldorf


mehr >>
 

<< ARCHIV (vergangene Veranstaltungen) << home
 
Veranstaltungskalender
naro.tech 2010 - 9./10.9.2010

Produkt des Monats
Menz OHT

Testen Sie Ihr Wissen
Was wissen Sie bereits über Werkstoffe aus NAWAROS?