Highlights aus FdZ

Biopolymere
Als Biokunststoff werden Kunststoffe bezeichnet, die ausschließlich aus nachwachsenden Rohstoffen (Stärke, Öle usw.) erzeugt wurden.

Verbundwerkstoffe
Bei Verbundwerkstoffen haben biologisch abbaubare Werkstoffe bereits die Marktreife erlangt.

Baustoffe
Baustoffe aus nachwachsenden Rohstoffen erfüllen nicht nur die geltenden Anforderungen an Qualität und Sicherheit sondern tragen durch ihren geringen Energiebedarf bei der Herstellung auch zum Klimaschutz bei.

News
 
  22.04.2010 15:10
  BIOWERKSTOFF DES JAHRES 2010 IST PROGANIC
 

Der PHA-basierte Werkstoff PROGANIC setzte sich damit bei den Kongressbesuchern gegen seine ebenfalls nominierten Mitstreiter durch: "Greengran", ein naturfaserverstärktes Granulat für Konsumelektronik und Küstenschutzmatten, und den "ECOmfort Correction Roller" aus PLA-basiertem Material.

PROGANIC wird aus PHA (durch Gärung von Zucker entstehenden Polyhydroxyalkanoaten), Carnaubawachs und Mineralien zur Erreichung eines wasserabweisenden Materials hergestellt. Die verwendeten Farbstoffe bestehen ebenfalls ausschließlich aus natürlichen Rohstoffen. Damit ist der Werkstoff vollständig biologisch abbaubar, lebensmittelecht und lässt sich gleichzeitig aufgrund seiner mechanischen Eigenschaften vielseitig einsetzen.

In Form von Gießkannen und Übertöpfen ist PROGANIC bereits in deutschen Baumärkten erhältlich. Auch andere beständige Gebrauchsgegenstände wie Flaschen, Verschlüsse oder Behälter, Spielzeug sowie Wegwerfobjekte wie Lebensmittelverpackungen und Einmalbesteck sind aus dem Biowerkstoff herstellbar.
Die Propper GmbH vergibt Lizenzen, um den Werkstoff in verschiedenen Anwendungen einsetzbar zu machen.





Weiterführende Links:

www.proganic.de

www.biowerkstoff-kongress.de


 
 
Veranstaltungskalender
naro.tech 2010 - 9./10.9.2010

Produkt des Monats
Menz OHT

Testen Sie Ihr Wissen
Was wissen Sie bereits über Werkstoffe aus NAWAROS?